Notenheft Tanzlmusik Spundlochmusig

45,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Beschreibung & Hörproben
G'{luscht}ig So wie die Volksmusik die musikalische Visitenkarte einer Region ist, ist es der... mehr
NO 1
01. Maiglöckchenpolka aus Kiechlinsbergen - Spundlochmusig
02. Walzer aus Kiechlinsbergen - Spundlochmusig
03. Langsamer Polka aus Kiechlinsbergen - Spundlochmusig
04. Drunter & Drüber Galopp aus Mengen-Ennetach - Spundlochmusig
05. Andante Nr. 81 aus Breitnau - Spundlochmusig
06. Bauern-Polka aus Bischoffingen - Spundlochmusig
07. Walzer Nr. 3 aus Haslach i.K. - Spundlochmusig
08. Doppelmarsch aus Kiechlinsbergen - Spundlochmusig
09. Hausmelcherle Heuberger aus dem Schwarzwald - Spundlochmusig
10. Polka aus Kiechlinsbergen - Spundlochmusig
11. Walzer Nr. 6 aus Furtwangen - Spundlochmusig
12. Rheinländer Gigerlkönigin aus Schönaich - Spundlochmusig
13. Polka-Mazurka aus Kiechlinsbergen - Spundlochmusig
14. Winterlust Rheinländer aus Schönaich - Spundlochmusig
15. G hoblete Span Heuberger - Spundlochmusig
16. Rosinenpolka aus Freiamt/Reichenbach - Spundlochmusig
17. Bockbier Polka aus Schönaich um 1906
18. Polonaise Nr.36 aus Breitnau um 1900
19. Schottisch aus Breitnau/Schwarzw. um 1900
"Spundlochmusig"
Setinhalt: 4
Titelergänzung: 19 Stücke für Tanzlmusi
Erscheinungsdatum: 21.01.2020
EAN/UPC-Code: 9790500463757
Stimmen: 1. Flügelhorn in B, Klarinette in B, Tenorhorn in B, Tuba in C
Medium: Noten
Komponist: Tradition
Inhalt: 4 Hefte DIN A5 quer
Schwierigkeitsgrad: verschieden
Arrangeur: Holl, Bernhard
Besetzung: Tanzlmusik, Wirtshausmusi
Interpret Originalnoten: Spundlochmusig
Hersteller: Musikverlag Karl Bogner
Interpret: Notenheft Tanzlmusik

Produktbeschreibung

G'{luscht}ig So wie die Volksmusik die musikalische Visitenkarte einer Region ist, ist es der Dialekt bei der Sprache. Die Spundlochmusikanten sind heiß auf das Spielen, sie sind 'g’lüschtig'. Dieses Wort, das sowohl im Schwäbischen wie auch im Alemannischen existiert, beschreibt den Zustand, der der Zufriedenheit noch ein Sahnehäubchen aufsetzt und zur vollkommenen Glückseligkeit führt die Körper, Geist und Seele nährt. Das Begehrte zu besitzen ist nicht zwingend notwendig. Es dann aber dennoch zu bekommen und genießen zu können, ist wie der Himmel auf Erden. Wulf Wager hat aus seinem Forschungsfundus Stücke gehoben, die er dem jungen steirischen Musiker Bernhard Holl (Wüdaramusi, Blechhaufen etc.) zum Arrangieren gab. Heraus kamen Notensätze, die eng an die Tradition geknüpft sind, aber dennoch Überraschendes bieten: Freche Harmonien und teils enge Dreistimmigkeit, die Spannungsbögen und tänzerische Dynamik vorhalten, die die Ohren beglücken und zwanghaft in die Beine gehen. So wurden aus einfachen schwäbisch-alemannischen Tanzmelodien aus dem 19. Jahrhundert Hörgenüsse, Spiel- und Klangfreuden, die einfach g’lüschtig machen, die Beine zu bewegen, um mit einer reizenden Partnerin über den Tanzboden zu fegen. Bernhard Holl hat sich feinfühlig in die Melodien eingearbeitet und die gestellte Aufgabe sehr kreativ und perfekt volksmusikalisch gelöst. Doch Noten sind das Eine, die Interpretation das Andere. Die kreative Tonsatzkunst harrt nun der spielfreudigen Umsetzung zu einem harmonischen Ganzen. Gerne darf unsere CD 'g’lüschtig' als Vorlage hergenommen werden. Viel Freude beim Aufspielen. Spundlochmusig
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Spundlochmusig"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen