Tiroler Notenstandl Tirolerisch G'sungen

25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Beschreibung & Hörproben
Die Lieder dieses Buches stammen aus der Tiroler Singtradition. Sie wurden zum allergrößten Teil... mehr
NO 1
01. Aba lustig war s dechta
02. Aber du herzigschöns Diandl
03. Aber hin übern Kogl
04. Aber lustig, mir Ledign
05. Aber Schützlar
06. Aber Sepperl, wann gehn ma denn
07. A Büchsal zum Schiaßn
08. Ach Himml, es ist verspielt
09. Ach wann kommen jene Stunden
10. Af s Fenster bin i gstiegn
11. A guetes Jahr isch bald wieder umma
12. A kloanvadraht s Vogal
13. Almawassal
14. Als Christ, der Herr in den Garten ging
15. Also heilig ist jetzt die Zeit
16. Auf, auf und ihr Hirten
17. Auf der Alma
18. Auf der Alm isch koa Bleib n
19. Auf einem Büschele Haberstroh
20. Auf und auf waschlnaß
21. Ave, Fürstin mein
22. A viereckats Wiesal
23. Bald gfreut mi die Alma
24. Bald hinum, bald herum
25. Bei ihrem Fenster hiebei
26. Beim Dengin
27. Bei meinem Schatz, da bleib i s nit
28. Bei schöner Sommerzeit
29. Bettlweibl
30. B fiat di Gott, scheane Alma
31. Bin a Bäuerl
32. Bin a frisch Schwaizermadl
33. Bin i aus und ein ganga
34. Bin ja nimmer dei Diandl
35. Bin weit untn auffa
36. Bruader Martin
37. Bua, wannst heiratst, Madl
38. Bua, wannst willst am Hahnpfalz gehn
39. Das Diandl hats Wiesal gmaht
40. Daß s auf der Alm recht lustig is
41. Der Summer isch umma
42. Die beste Zeit im Jahr ist Mai n
43. Die Goaß
44. Die hohe Alm
45. Die Speisen, die du heut uns gibst
46. Draußn auf der grüenen Au
47. Du flachshaarat s Diandl
48. Einen Ring hab ich von dir
49. Erscheinet beim heiligen Mahle
50. Es blühen die Maien
51. Es liegt ein Schloß in Österreich
52. Es war a lustige Fasnachtszeit
53. Es wollt ein Schneider wandern
54. Flieg her, flieg hin
55. Freut euch mit mir
56. Für was is ma da Kerscham
57. Gott schliggrawolt
58. Grüaß Gott Euch Herrn und Frauen all
59. Halb und halb
60. Han i nit a schians Schüechele un
61. Heint giahn mir auf die Alma
62. Hiatz kimmt der Früehling
63. Himmlschlüssl
64. Hört, ihr Herrn und laßt euch sagn
65. Ihr Buabmen seid s lustig
66. In Langs, da hun i
67. In Wald ligg schun kniatiaf dr Schnea
68. Isch des nit a schiane Schnitzlbank
69. Ist wohl ein schöne Zeit
70. I woaß a schöni Glockn
71. Ja im Summa
72. Jatz hat mir mei Herzal
73. Jatzt giahn mir auf die Alma
74. Jatz wöll ma zum Schluß no a Liadl singen
75. Jetzt kimmt die heilige Lichtmeßzeit
76. Jetz wöll n mar giah n
77. Maria hör den Engel an
78. Mei Diandl bist launig
79. Mei Schatz hat ma aufgsagt
80. Mei Vat r isch a graukopfats Mandl
81. Miar frischn Tiroler
82. Mir tatn wohl gern oans singen
83. Muttergottes Himmelspforte
84. Nachbar, was is mit dir heint
85. Neulich habn mir Hochzeit g habt
86. Nix schnupfn und nix rachn
87. Ob ich nur ein Schäfer bin
88. O Diandl, gien mar gian
89. O Jesu, du getreuer Heiland
90. O Maria, laß dich nennen
91. O mein lieber Hauswirt
92. O Mensch, du mußt sterben
93. Rosmarin mit griane Blattln
94. Schein uns du liebe Sonne
95. Schian blau is der Morgen
96. Schöna Küahbua
97. Schöna Rautenstock
98. s Diandl im rotn Miader
99. s Diandl is wunderschian
100. Seid lustig, ihr Brüder
101. Sie gleicht wohl einern Rosenstock
102. Sieh, Christ
103. Triahaho, der Adam und die Eva
104. Überführn
105. Und an Almhütt
106. Und d Gamsal an Gwänd
107. Und du sagst wohl
108. Und heit hun i s daheascht
109. Und jetzo kommt die Nacht herein
110. Und mit mein Dianei
111. Und s Diandl is jung und kloan
112. Und unser lieben Frauen
113. Und wann i mei leinrupfats Pfoadei
114. Unser Herr Jesus in den Ölgarten ging
115. Viel Glück anheut
116. Vivat der Bräutigam
117. Vom Gamsbock die Krickln
118. Von der hochn Alm
119. Von der Schwoag bis auf d Hochalm
120. Von Tirol kimm i aufa
121. Vota, wann geist ma denn s Hoamatle
122. Wann da Früehling unkimmt
123. Wann ich no amal af d Welt kimm
124. Wann i wissn tat
125. Wann ma in der Fruah
126. Wann mi s Dianei nid mag
127. Wanns nu amoi schean aper wur
128. Was gibt s denn heit für Wunder
129. Welch schreckliches Erstaunen
130. Wenn der grimmig Tod ankimmt
131. Wenn i amal heirat
132. Wia alle Jahr
133. Wia werd s ma denn giahn
134. Wir wünschen euch allen
135. Wos singt denn do
136. Zitter nit a so
137. Zu Klausn isch Kirchig
"Tirolerisch G'sungen"
Setinhalt: 1
Titelergänzung: 3 stimmiger, teilweise 4 stimmiger Satz
Erscheinungsdatum: 01.07.1990
EAN/UPC-Code: TV032
Stimmen: 3-stimmig
Gattung: Volkslied
Medium: Noten
Inhalt: 1 Buch A5 hoch, gebunden
Schwierigkeitsgrad: verschieden
Komponist/Autor: Diverse
Arrangeur: Kofler, Franz, Reitmeir, Peter
Besetzung: Gesang
Interpret Originalnoten: n/a
Hersteller: Tiroler Volksmusikverein
Interpret: Tiroler Notenstandl

Produktbeschreibung

Die Lieder dieses Buches stammen aus der Tiroler Singtradition. Sie wurden zum allergrößten Teil in Tirol aufgezeichnet, oder sind zumindest in Tirol bekannt. Die meisten Lieder stammen aus den Sammlungen von Franz Friedrich Kohl und Alfred Quellmalz, sowie aus anderen Sammlungen (siehe Quellenangaben!), einige stammen aus der noch lebendigen Überlieferung und wurden vom Herausgeber aufgezeichnet. Auch einige neu entstandene Lieder, die aber durchaus der überlieferten Singtradtition entsprechen, sind hier mit einbezogen. Es wurden vor allem Lieder, die nicht in den ohnehin verbreiteten Liederbüchern zu finden sind, aufgenommen. Im Sinne einer gewissen Vollständigkeit des Tiroler Liedgutes wurden hier aber auch einige Ausnahmen gemacht (z. B. 'Ach Himmel, es ist verspielt'). Auch Lieder aus Ausgaben, mit deren Satz man nicht einverstanden sein kann, sind hier in 'verbessertem' Satz mit aufgenommen worden. Auf die Veröffentlichung von Jodlern ist in diesem Buch verzichtet worden, mit Ausnahme der Jodler, die zu bestimmten Liedern gehören, da eine umfassende Veröffentlichung bereits vorliegt. (Schneider Manfred, Jodler aus Tirol, in: Volksmusik in Tirol, Bd. 1. Innsbruck 1982). Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wurde die Mundartschreibung gegenüber den Quellen meist vereinfacht. Bei Liedern mit vielen Strophen wurde manchmal gekürzt, umgekehrt wurden bei manchen Liedern Strophen hinzugeführt. (Siehe Quellenangaben!). Die Auswahl der Lieder erfolgte vor allem in der Absicht, das Liedgut in Tirol durch zeitgemäße Volkslieder zu erweitern. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit im Sinne einer wissenschaftlichen Dokumentation erhoben. Der Anhang bringt einige Lieder, die nicht der tirolisch-alpenländischen Singtradition angehören. Sie stammen meist aus älterer Zeit und sind es durchaus wert, in unsere Volksliedpflege miteinbezogen zu werden. Sie können in ihrem schlichten Satz eine Bereicherung vor allem für größere Singgemeinschaften sein.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tirolerisch G'sungen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen