Tiroler Notenstandl Heft 3 - Wie es die Engel spielten

19,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Beschreibung & Hörproben
Die Stücke wurden in der Engel-Familie mit den im Heft angegebenen Instrumente gespielt... mehr
NO 1
01. Holzer Marsch
02. Christl Polka
03. Tiroler Stubn Drahrer
04. Der Musauer
05. Stockacher Ländler
06. Boarisch
07. Hornberger Hackbrettmarsch
08. Auf der Hüttn
09. Pfingstpolka
10. Lienzer Hackbrettmarsch
11. Schlittenfahrt
12. Der Greifenburger
13. Der Traber
14. Der Springer
15. Pfeiferlpolka
16. Zwick - Zwack
17. s Mösele
18. Anna s Walzer
19. Festlicher Marsch
20. Hornbacher Walzer
21. Schwing Walzer
22. Namloser Walzer
23. Lechtaler Geigenwalzer
24. Schnell Polka 1
25. Schnell Polka 2
26. Sensenwetzer
27. Polka aus Reutte
28. Der Stampfer
29. Innsbrucker Galopp
30. Immer Fröhlich
31. Außerferner
32. Florian Walzer
33. Reuttener Raffelemarsch
34. Oberlandler
35. Latterer
36. Boarischer aus Reutte
37. Anderl - Landler
38. Raffele Marsch
39. Der Reimichl
40. Raffl - Marsch
41. Der Verflixte
42. Ruhige Raffele Weise
43. Zwiefacher
44. Raffele Walzer
45. Raffelestück Nr.1
46. Raffelestück Nr.2
47. Raffelestück Nr.3
48. Raffelestück Nr.4
49. Raffelestück Nr.5
50. Lechtaler Raffelemarsch
51. Lehnemer
52. Raffelekuckuck
53. Meraner Rondo
54. Haflinger Galopp
55. G lockt und g hupft
56. Bozner Raffelemarsch
"Heft 3 - Wie es die Engel spielten"
Setinhalt: 1
Titelergänzung: Musizierstücke der Engel-Familie
Erscheinungsdatum: 01.07.1996
EAN/UPC-Code: TV003
Stimmen:

mehrstimmig für Melodieinstrumente verschiedenster Art

Medium: Noten
Gattung: Volksmusik
Inhalt: 1 Heft A4 hoch
Schwierigkeitsgrad: verschieden
Komponist/Autor: Engel, Fritz
Arrangeur: Engel, Fritz
Besetzung: Stubenmusik
Interpret Originalnoten: Engel-Familie aus Reutte
Hersteller: Tiroler Volksmusikverein
Interpret: Tiroler Notenstandl

Produktbeschreibung

Die Stücke wurden in der Engel-Familie mit den im Heft angegebenen Instrumente gespielt (Hackbrett / Blockflöte / Geige / Hölzernes Glachter / Raffele). Die Besetzung wie auch die musikalische Form (üblicherweise I/II/ITrio/I/II/I) können aber auch nach Belieben erfolgen. Die Notation der Raffelestückln wurde des besseren Lesens wegen stark vereinfacht. Nur bei einem Griffwechsel erscheint der vollständige Akkord, dessen untere 2 Noten jeweils bis zum nächsten notierten Akkord mitgespielt werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Heft 3 - Wie es die Engel spielten"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen