Junge Wenger Tanzlmusi 1er Menü

17,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • 40403
  • Nach mangelnder Erfahrung und jugendlichem Leichtsinn waren unsere ersten Auftritte nicht nur spieltechnisch, sondern auch trinktechnisch fordernd: Die Bierspenden auf der Bühne durften nicht warm und ungenießbar werden. Dadurch stellte sich schnell heraus, dass wir vor Veranstaltungsbeginn eine gute Unterlage benötigten, was jedoch nicht immer umsetzbar war . Das tiefe Register (nicht vom Niveau betrachtet) hatte schon immer einen gesunden Appetit und führte aus diesem Grund ein dreigängiges Menü ein. Dieses bestand aus einer Leberkässemmel, ausreichend Pommes frites und frisch gezapftem Bier. Diese Kombination wirkte oft wahre Wunder und wurde somit als 1er-Menü betitelt. Auch der Rest kam auf den zauberhaften Geschmack und seither wird das 1er-Menü in rekordverdächtigen Zeiten vor Auftrittsbeginn verspeist. Auf der Suche nach dem passenden CD-Namen kam nach fortgeschrittener Zeit und etlichen hopfenhaltigen Getränken der Wortlaut: "Mei so a 1er-Menü warat iatz guad". Bei allen machte sich ein Funkeln in den Augen bemerkbar und uns war klar, nichts könnte uns besser beschreiben als das gute und altbewährte 1er-Menü.
CD 1
01. Hanni Polka Reloaded - Junge Wenger Tanzlmusi 03:38
02. Olympiade Marsch - Junge Wenger Tanzlmusi 02:21
03. Borsicka Polka - Junge Wenger Tanzlmusi 02:45
04. Kaiserin Sissi - Junge Wenger Tanzlmusi 03:56
05. Die Liebste - Junge Wenger Tanzlmusi 03:27
06. 1er-Menü - Junge Wenger Tanzlmusi 10:58
07. Umbrella - Junge Wenger Tanzlmusi 03:21
08. Hello - Junge Wenger Tanzlmusi 04:15
09. Dani California - Junge Wenger Tanzlmusi 04:14
10. Zombie - Junge Wenger Tanzlmusi 04:00
11. Dankeschön und auf ein Wiederseh n - Junge Wenger Tanzlmusi 02:52
"1er Menü"
Setinhalt: 1
Gesamtspieldauer: 045:47h
Erscheinungsdatum: 12.07.2023
EAN/UPC-Code: 4034643404037
Medium: CD
Hersteller: MAKO Records
Interpret: Junge Wenger Tanzlmusi

Produktbeschreibung

Im Jahr 2010 kam der damalige Kapellmeister der TMK Weng, Franz Strasser, auf einige junge und motivierte Musiker:innen zu. Er hatte die Idee, eine kleine Gruppe in Form einer Tanzlmusik zu gründen. Grund dafür war der Radio-OÖ Frühschoppen im April 2011, wofür sie noch eine kleine Abordnung neben der gesamten Kapelle suchten. So entstand ein Ensemble aus zwei Klarinetten, vier Trompeten, zwei Tenören und einer Tuba. Das Ensemble-Treffen im Februar 2011 in der Landesmusikschule Altheim war die ideale Generalprobe als Vorbereitung für den Frühschoppen. Nach der gelungenen Radio-OÖ Premiere war es eher still um das Ensemble, bis das Seefest in Hagenau im Juli 2012 vor der Tür stand. Nach diesem Auftritt stellte man sich aus privaten und beruflichen Gründen neu auf und somit entstand ein reines Blech-Ensemble, bestehend aus drei Trompeten, zwei Tenören und einer Tuba. Mit dem Namen "Junge Wenger Tanzlmusi", kurz: JWT, stellen wir uns seitdem bei Auftritten vor. Im folgenden Jahr 2013 durften wir einige kleine Geburtstagsfeiern umrahmen. Der nächste große Auftritt ließ nicht lange auf sich warten und so spielten wir beim Oktoberfest im Gasthaus Lengauer. Hier kam auch zum ersten Mal ein Schlagzeug zum Einsatz. Ein umfangreiches Repertoire wurde einstudiert und der Terminkalender füllte sich stetig. Im Jahr 2015 verstärkten wir uns auf insgesamt drei Tenöre. So konnte die Stimmenaufteilung besser genutzt werden. Um das Abendprogramm noch attraktiver zu gestalten, verfeinerten wir 2016 unsere Blechklänge mit einer weiblichen Gesangsstimme. Bei Zeltfesten und diversen Veranstaltungen erweiterten wir nun unseren Bekanntheitsgrad. Seit einem Wechsel im Posaunenregister im Jahr 2020 werden wir durch eine Bassposaune und einer weiteren Gesangsstimme unterstützt und treten seither in dieser Formation auf. Mit der auftretenden Corona-Pandemie entschlossen wir uns, das Projekt "10 Jahre JWT" mit einer eigenen CD umzusetzen und freuen uns nun, das Ergebnis präsentieren zu dürfen.
Bewertungen 0
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "1er Menü"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beschreibung & Hörproben
Im Jahr 2010 kam der damalige Kapellmeister der TMK Weng, Franz Strasser, auf einige junge und... mehr
CD 1
01. Hanni Polka Reloaded - Junge Wenger Tanzlmusi 03:38
02. Olympiade Marsch - Junge Wenger Tanzlmusi 02:21
03. Borsicka Polka - Junge Wenger Tanzlmusi 02:45
04. Kaiserin Sissi - Junge Wenger Tanzlmusi 03:56
05. Die Liebste - Junge Wenger Tanzlmusi 03:27
06. 1er-Menü - Junge Wenger Tanzlmusi 10:58
07. Umbrella - Junge Wenger Tanzlmusi 03:21
08. Hello - Junge Wenger Tanzlmusi 04:15
09. Dani California - Junge Wenger Tanzlmusi 04:14
10. Zombie - Junge Wenger Tanzlmusi 04:00
11. Dankeschön und auf ein Wiederseh n - Junge Wenger Tanzlmusi 02:52
"1er Menü"
Setinhalt: 1
Gesamtspieldauer: 045:47h
Erscheinungsdatum: 12.07.2023
EAN/UPC-Code: 4034643404037
Medium: CD
Hersteller: MAKO Records
Interpret: Junge Wenger Tanzlmusi

Produktbeschreibung

Im Jahr 2010 kam der damalige Kapellmeister der TMK Weng, Franz Strasser, auf einige junge und motivierte Musiker:innen zu. Er hatte die Idee, eine kleine Gruppe in Form einer Tanzlmusik zu gründen. Grund dafür war der Radio-OÖ Frühschoppen im April 2011, wofür sie noch eine kleine Abordnung neben der gesamten Kapelle suchten. So entstand ein Ensemble aus zwei Klarinetten, vier Trompeten, zwei Tenören und einer Tuba. Das Ensemble-Treffen im Februar 2011 in der Landesmusikschule Altheim war die ideale Generalprobe als Vorbereitung für den Frühschoppen. Nach der gelungenen Radio-OÖ Premiere war es eher still um das Ensemble, bis das Seefest in Hagenau im Juli 2012 vor der Tür stand. Nach diesem Auftritt stellte man sich aus privaten und beruflichen Gründen neu auf und somit entstand ein reines Blech-Ensemble, bestehend aus drei Trompeten, zwei Tenören und einer Tuba. Mit dem Namen "Junge Wenger Tanzlmusi", kurz: JWT, stellen wir uns seitdem bei Auftritten vor. Im folgenden Jahr 2013 durften wir einige kleine Geburtstagsfeiern umrahmen. Der nächste große Auftritt ließ nicht lange auf sich warten und so spielten wir beim Oktoberfest im Gasthaus Lengauer. Hier kam auch zum ersten Mal ein Schlagzeug zum Einsatz. Ein umfangreiches Repertoire wurde einstudiert und der Terminkalender füllte sich stetig. Im Jahr 2015 verstärkten wir uns auf insgesamt drei Tenöre. So konnte die Stimmenaufteilung besser genutzt werden. Um das Abendprogramm noch attraktiver zu gestalten, verfeinerten wir 2016 unsere Blechklänge mit einer weiblichen Gesangsstimme. Bei Zeltfesten und diversen Veranstaltungen erweiterten wir nun unseren Bekanntheitsgrad. Seit einem Wechsel im Posaunenregister im Jahr 2020 werden wir durch eine Bassposaune und einer weiteren Gesangsstimme unterstützt und treten seither in dieser Formation auf. Mit der auftretenden Corona-Pandemie entschlossen wir uns, das Projekt "10 Jahre JWT" mit einer eigenen CD umzusetzen und freuen uns nun, das Ergebnis präsentieren zu dürfen.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "1er Menü"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen