Schubert: Die Liebe liebt das Wandern

Wachtveitl,Udo/Stadlober,Robert/Blomstedt,Herbert Schubert: Die Liebe liebt das Wandern

34,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5 Tage

Zugegeben: Große Abenteuer und Affären, Glamour und weite Reisen hat die Biografie von Franz... mehr
"Schubert: Die Liebe liebt das Wandern"
Setinhalt: 4
Titelergänzung: Eine Hörbiografie von Jörg Handstein
Erscheinungsdatum: 06.11.2020
EAN/UPC-Code: 4035719009279
Medium: CD
Komponist: Handstein,Jörg/Schubert,Franz
Hersteller: BR-KLASSIK
Interpret: Wachtveitl,Udo/Stadlober,Robert/Blomstedt,Herbert

Produktbeschreibung

Zugegeben: Große Abenteuer und Affären, Glamour und weite Reisen hat die Biografie von Franz Schubert nicht zu bieten. In seiner nunmehr zehnten Hörbiografie der erfolgreichen Reihe von BR-KLASSIK widmet sich Jörg Handstein einem stilleren Leben. Spannend ist Schuberts Geschichte gleichwohl, denn er erprobte einen Lebensentwurf, wie noch kein bedeutender Komponist vor ihm, in seiner Karriere nur gestützt von einem privaten Freundeskreis. Das gelang nicht ohne Widerstände und Rückschläge, nicht ohne große Enttäuschungen und persönliche Tragödien. Schuberts Unglück in der Liebe, seine schreckliche Erkrankung, und wohl auch sein früher Tod waren letztlich der Preis für das unkonventionelle Leben. Aber er ließ sich nicht unterkriegen: einer Zeit kultureller und politischer Erstarrung setzte er seine große und kühne Kunst entgegen. Wie in keiner Biografie in Buchform möglich, lässt die Hörbiografie in rund 130 Musikbeispielen Schuberts Schaffensweg mitverfolgen. Neben Udo Wachtveitl (Erzähler) und Robert Stadlober (Schubert) erwecken viele weitere Stimmen seine Freunde und Mitwelt zum Leben. Die gängige Vorstellung von Schubert wird von zwei Klischees belastet: Da ist zum einen der gemütvolle 'Schwammerl', aus dem die Lieder und schönen Melodien nur so hervorströmen. Zum anderen der unablässig gequälte Außenseiter, dessen Musik vor allem von 'Gebrochenheit' und 'Entfremdung' erzählt. Statt dieser Klischees lässt die Hörbiographie Schubert so oft wie möglich selbst zu Wort kommen. Trotz der spärlichen Dokumente entsteht ein weit differenzierteres Charakterbild, für das der bekannte österreichische Schauspieler und Rockmusiker Robert Stadlober kontrastreiche Farben findet. Man wird auch einen anderen Schubert entdecken: zielstrebig, streitbar, vielseitig interessiert, philosophisch und reflektiert. Auch das macht seine Lebensgeschichte so spannend. Als Bonus enthält die CD-Box eine bislang unveröffentlichte Einspielung der 'Großen C-Dur-Symphonie' D 944 durch das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Herbert Blomstedt dirigierte 2010 im Münchner Herkulessaal eine straffe, unsentimentale, aber von lebendigem Atem erfüllte Interpretation.

- Lebendig erzählte Hörbiographie mit zahlreichen Musikbeispielen auf 4 CDs
- Bisher unveröffentlichte Gesamtaufnahme der Großen C-Dur-Symphonie (Symphonie Nr. 8 C-Dur, D 944) mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Herbert Blomstedt (Live-Aufnahme von Mai 2010)
- Bekannte Sprecher wie Udo Wachtveitl, Robert Stadlober u.v.a.
- Mit zahlreichen Originalzitaten Schuberts und historischen Dokumenten aus seiner Lebenswelt
- Rund 130 Musikbeispiele aus Aufnahmen herausragender Interpreten (Dietrich Fischer-Dieskau, Alfred Brendel, Christian Gerhaher, Mariss Jansons u.a.)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schubert: Die Liebe liebt das Wandern"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen