Noten Blasmusikausgabe Omama und Opapa (traditionell)

45,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Beschreibung & Hörproben
Ernst Hutter, Posaunist wie Ernst Mosch, führt seine wunderbaren Musiker weiter auf dessen... mehr
Hören Sie sich eine Hörprobe dieses Produkts an
"Omama und Opapa (traditionell)"
Setinhalt: 1
Titelergänzung: Blasmusikausgabe
Erscheinungsdatum: 09.10.2017
EAN/UPC-Code: EH11T
Stimmen: Partitur, Gesang Sopran, Gesang Tenor, Flöte in C, Klarinette in Es, 1. Klarinette in B, 2. Klarinette in B, 3. Klarinette in B, 1. Trompete in B, 2. Trompete in B, 1. Flügelhorn in B, 2. Flügelhorn in B, Tenorhorn in B, Bariton in B, Bariton in C, 1. Horn in F, 1. Horn in Es, 2. Horn in F, 2. Horn in Es, 3. Horn in F, 3. Horn in Es, 1. Posaune in C, 1. Posaune in B, 2. Posaune in C, 2. Posaune in B, 3. Posaune in C, 3. Posaune in B, 1. Bass in C, 2. Bass in C, Bass in Es, Bass in B, Kleine Trommel, Große Trommel/Becken, Drumset
Medium: Noten
Gattung: Polka
Komponist: Hutter, Ernst, Jenal, P.
Inhalt: Gesamtausgabe A4 hoch
Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer)
Arrangeur: Hutter, Ernst
Besetzung: Blasmusik
Interpret Originalnoten: Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten
Hersteller: Egerländer Edition - E.Hutter
Interpret: Noten Blasmusikausgabe

Produktbeschreibung

Ernst Hutter, Posaunist wie Ernst Mosch, führt seine wunderbaren Musiker weiter auf dessen Spuren. Im Millenniumsjahr 2000, ein Jahr nach dem Tod ihres Chefs und Mentors, haben die jungen Musiker der Original Egerländer Musikanten mit Unterstützung der Familie Mosch sowie von Koch Universal als Die Egerländer Musikanten - Das Original die Spurensuche erneut aufgenommen und eine musikalische Lunte gelegt, die bis heute zündet - und zwar gewaltig! Zunächst gemeinsam mit Toni Scholl und dann ab 2003 in Eigenregie zeichnet Ernst Hutter für die jüngsten Erfolge verantwortlich. Stets in enger Verbindung zum Traditionellen, aber auch mit Mut zu Neuern, Jungem und Modernem, hat er es geschafft, in mehr als 500 Konzerten an die alten Erfolge der Original Egerländer Musikanten anzuknüpfen. Mit viel Talent, musikalischem Engagement und Spielfreude unter echten Freunden wurde ein Weg beschritten, der die treuen Fans noch fester an die 'Egerländer' bindet, aber auch immer mehr junge Menschen in die Konzerte lockt und damit die Zukunft sichert. Im Jubiläumsjahr 2006, 40 Jahre nach Ernst Mosch, präsentierte sich das Orchester erneut in einem umjubelten Konzert in der legendären Carnegie Hall in New York. Ausverkaufte Konzerthäuser von München bis Luzern und von der Nordsee bis ins Allgäu sowie TV -Produktionen mit hohen Einschaltquoten begeistern immer wieder tausende von Zuschauern. Dabei steht nicht nur die Perfektion der musikalischen Darbietung im Vordergrund: Unübertroffen sind vor allem Elan und Spielfreude, mit der Ernst Hutter und seine Musiker ganz im Geiste Ernst Moschs alles für ihr Publikum geben. Hier lebt er weiter, der Geist der Original Egerländer Musikanten. Diese Musik ist Lebensfreude und verbindet Generationen!
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Omama und Opapa (traditionell)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen