Khatchaturian/Bartok: Violinkonzerte

Haendel,Ida/Müller-Kray,Hans Khatchaturian/Bartok: Violinkonzerte

14,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Beschreibung & Hörproben
- Eine weitere CD in der Serie mit Schätzen aus dem Archiv des Südwestdeutschen Rundfunks. -... mehr
CD 1
1/01. 1. Allegro con fermezza - Haendel,Ida/Müller-Kray,Hans 14:18
2/02. 2. Andante sostenuto - Haendel,Ida/Müller-Kray,Hans 12:40
3/03. 3. Allegro vivace - Haendel,Ida/Müller-Kray,Hans 09:29
4/01. 1. Allegro non troppo - Haendel,Ida/Müller-Kray,Hans 17:04
5/02. 2. Andante tranquillo - Haendel,Ida/Müller-Kray,Hans 10:44
6/03. 3. Allegro molto - Haendel,Ida/Müller-Kray,Hans 13:09
"Khatchaturian/Bartok: Violinkonzerte"
Setinhalt: 1
Gesamtspieldauer: 077:24h
Erscheinungsdatum: 28.03.2011
EAN/UPC-Code: 4010276022060
Medium: CD
Komponist: Khatchaturian/Bartok
Hersteller: SWR Classic
Interpret: Haendel,Ida/Müller-Kray,Hans

Produktbeschreibung

- Eine weitere CD in der Serie mit Schätzen aus dem Archiv des Südwestdeutschen Rundfunks. - Die dritte CD mit anderweitig nicht erhältlichen Konzertaufnahmen Ida Haendels - Wertvolle Interpretationen einer der größten Geiger(innen) des 20. Jahrhunderts Die Violinkonzerte von Aram Khachaturian und Béla Bartók hat Ida Haendel nie im Studio eingespielt. Sie werden in ihrer Wiedergabe hier erstmals auf Tonträger veröffentlicht. Die Aufnahmen entstanden anlässlich ihrer Besuche in Stuttgart, die sie zwischen 1953 und 1967 sechs Mal zum dortigen Radio-Sinfonieorchester führten. Am Pult stand bei ihren Auftritten der damalige Chefdirigent des SDR, der in allen Stilrichtungen versierte und als Partner berühmter Solisten erfahrene Hans Müller-Kray. Dies ist auch die dritte und letzte CD, die Ida Haendels Aufnahmen mit dem RSO Stuttgart und Hans Müller-Kray dokumentiert. Sie beinhaltet zwei Hauptwerke der Gattung Violinkonzert Ida Haendel bleibt eine Ausnahme unter den Geigern. Selbst im Alter von 80 Jahren ist sie aktiv als Jurorin bei Wettbewerben und in ihrer musikalischen Neugier unersättlich. Mit Celibidache teilte sie die Skepsis gegenüber der Schallplatte, so dass die Zahl ihrer Studioaufnahmen gemessen an der Länge ihrer Karriere und dem Umfang ihres Repertoires gering ist. Von Kollegen bewundert und vom Publikum gefeiert wird Ida Haendel bis heute in erster Linie für ihre ebenso temperamentvollen wie den Sinnzusammenhang überzeugend artikulierenden Aufführungen der großen Konzerte von Beethoven, Brahms, Mendelssohn oder Tschaikowsky. CD/DVD kaufen Download/Streaming Hörprobe
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Khatchaturian/Bartok: Violinkonzerte"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen